header_image_main_lang
 
  • landscape and sustainable development

Almen im Tennengebirge

Ergebnisse eines interdisziplinären Projektes in den Salzburger Kalkalpen

Im weltweiten Vergleich stellt der Alpenraum die am intensivsten genutzte Gebirgsregion der Erde dar. Eine besondere Rolle in den Alpen hatte seit jeher die Almwirtschaft inne, die im Laufe der Geschichte ein unverwechselbares Landschaftsbild entstehen ließ. Zunehmend beginnen sich aber die sozioökonomischen Veränderungen seit der Mitte des 20. Jahrhunderts im Landschaftsbild und im Landschaftsökosystem bemerkbar zu machen. Die Beiträge im vorliegenden Band widmen sich diesen Veränderungen und versuchen anhand von Beispielsalmen aus den Salzburger Kalkalpen Ursachen aufzuzeigen und Zusammenhänge zu erhellen.

Band 1
Erscheinungsjahr: 2008
Seitenanzahl: 89
Printausgabe vergriffen