header_image_main_lang
 
  • landscape and sustainable development

Dachstein und Salzkammergut

Aktuelle Veränderungen und Prozesse in einem alpinen Landschaftsraum

Die Region um den Dachstein und das Salzkammergut gelten mit Recht als besondere Kultur- und Naturlandschaften. Nur wenige Räume bieten diese Eindrucksvielfalt – vom majestätischen Dachsteingipfel bis zu den stillen Seitentälern und Seen und von den Zeugen prähistorischen Bergbaus über die beeindruckende Siedlungskultur bis zur Infrastruktur des modernen Tourismus. Der vorliegende Band versucht einige wesentliche Aspekte aus der Region zu beleuchten, die für die Region Bedeutung haben und gerade in jüngerer Zeit von markanten Veränderungen betroffen sind.

Inhaltsverzeichnis

A. Fischer, K. Helfricht & K. Reingruber:
Gletscher, Klima und nachhaltige Entwicklung
am Beispiel des Hallstätter Gletschers
Seite 1
S. Prüller, H.-J. Laimer & H. Weingartner:
Wanderweggefährdung durch Permafrostauftau
im Bereich des Hallstätter Gletschers
Seite 17
A. Tieber, H. Lettner, P. Bossew, A. Hubmer, B. Sattler & W. Hofmann:
Akkumulation künstlicher Radionuklide in Kryokoniten
auf dem Hallstätter Gletscher

Seite 29
J. T. Weidinger & E. Niesner:
Die Rolle der Geomorphologie bei der Sanierung
der Gschliefgraben-Erdströme
Seite 41
M. Loidl, H. Weingartner & M. Haderer:
Das Klima im Bereich von Mondsee – Wolfgangsee
Seite 59
M. Haderer:
Die Almwirtschaft im Tennengebirge
Seite 71

Band 2
Erscheinungsjahr: 2009
Seitenanzahl: 93
Sonderpreis Printausgabe: € 10,–